Vierte COVID-19-Impfempfehlung der STIKO

mRNA-Impfstoffe im Abstand von sechs Wochen impfen

Die STIKO hat den Impfabstand für mRNA-Impfstoffe fix auf sechs Wochen gedehnt. Bislang wurde die zweite Dosis Comirnaty von Biontech/Pfizer in einem Zeitfenster von drei bis sechs Wochen nach der ... » mehr

Nach einmaliger AstraZeneca-Impfung

Zweitdosis mit einem mRNA-Impfstoff für unter 60-Jährige

Den COVID-19-Impfstoff AstraZeneca sollen künftig nur noch ab 60-Jährige erhalten. Wer jünger ist und bereits einmal mit dem Vektorimpfstoff von AstraZeneca (Vaxzevria) geimpft wurde, soll eine ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761® gegen Gedächtnisschwäche*

Tebonin® konzent® mit 240 mg Ginkgo-Spezialextrakt EGB 761® verbessert die Konzentration* und das Gedächtnis » mehr

AstraZeneca

Seltene Thrombosen nach Vaxzevria-Impfung – eine Antwort und viele offene Fragen

Der Corona-Impfstoff von AstraZeneca trägt mittlerweile zwar den neuen Handelsnamen Vaxzevria, doch die Probleme, die man derzeit mit der COVID-19-Impfung von AstraZeneca assoziiert, bleiben. ... » mehr

Mutanten und Virusevolution

Kann Impfen Resistenzen fördern?

Politiker:innen und Wissenschaftler:innen warnen, dass der COVID-19-Erreger SARS-CoV-2 sich weiter verändert und neue Mutanten entstehen könnten, die resistent gegen die zugelassenen Impfstoffe sind... » mehr

SARS-CoV-2-Mutationen

Die Killerzellen des Körpers überlisten

Bei der Immunabwehr von SARS-CoV-2 spielen neben den Antikörpern auch die T-Killerzellen eine bedeutende Rolle. Sie finden und töten Wirtszellen, die mit dem Virus infiziert sind. Mutationen des ... » mehr

STIKO

„COVID-19 Vaccine AstraZeneca“ nur noch ab 60 Jahren

Nach mehreren Beratungen hat die STIKO auch unter Hinzuziehung externer Expert:innen mehrheitlich entschieden: Auf Basis der derzeit verfügbaren Daten zum Auftreten seltener, aber sehr schwerer ... » mehr

Pressemeldung präsentiert von

Ihr Servicepartner Spectrum Therapeutics

Cannabis: Spectrum Therapeutics liefert Antworten

Canopy Growth, Spectrum Therapeutics (ehem. Bionorica ethics) und THC Pharm bilden die Marke Spectrum Therapeutics. Wir sehen Fortbildung als unseren Auftrag und orientieren unser Angebot an Ihren ... » mehr

Uni-Kliniken wollen Impfstopp für jüngere Frauen

„Dringender Bedarf“ einer neuen Impfempfehlung für AstraZeneca-Impfstoff?

Impfungen mit AstraZeneca für Menschen unter 60 Jahren sind in Berlin vorerst gestoppt worden. Währenddessen sprechen sich fünf von sechs Unikliniken in NRW gemeinsam dafür aus, Impfungen jü... » mehr

STIKO berät über Anpassung der Impfempfehlung

Charité setzt Impfungen mit AstraZeneca bei Frauen unter 55 aus

Die Berliner Universitätsklinik Charité stoppt bis auf Weiteres alle Impfungen ihrer Mitarbeiterinnen unter 55 Jahren mit dem Vakzin des Herstellers AstraZeneca. Dabei handelt es sich um eine ... » mehr

COVID-19

Interleukin-6-Blocker: Evidenz insgesamt noch recht schwach

Im Moment sind die Therapiemöglichkeiten bei COVID-19 sehr eingeschränkt. Ein zentraler Ansatzpunkt für die Eindämmung überschießender Entzündungsreaktion ist die Blockade von Interleukin 6. ... » mehr

Corona-Impfung

Geimpfte Schwangere geben Antikörper in Studie an Babys weiter

Schwangere Frauen geben einer US-Studie zufolge nach einer Corona-Impfung Antikörper an ihr Baby weiter. Später könne es diese auch über die Brustmilch bekommen. Bei den schwangeren und ... » mehr

Eine für alles

Polypille reduziert Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse

Wer unter erhöhten Blutdruck- und Cholesterol-Werten leidet, nimmt nicht selten mehr als vier Tabletten pro Tag ein. Die Einnahme von lediglich einer Polypille, die mehrere Wirkstoffe in einer ... » mehr

Meta-Analyse aus Kanada

Corona in der Schwangerschaft – doch gefährlich für Mutter und Kind?

COVID-19 kann bei Schwangeren mit einem erhöhten Risiko für Präeklampsie, Frühgeburt und mit anderen unerwünschten Ereignissen verbunden sein. Die Risiken nehmen mit der Schwere der Erkrankung zu... » mehr

Welt-Tuberkulosetag

TB-Fallzahlen erneut rückläufig

Global betrachtet ist dieTuberkulose immer noch eine große Bedrohung. Auch in diesem Jahr macht der Welt-Tuberkulosetag am 24. März darauf aufmerksam. Aufgrund der Corona-Pandemie geraten andere ... » mehr

PEI

Rote-Hand-Brief zu „COVID-19 Vaccine AstraZeneca“

Wie das Paul-Ehrlich-Institut bereits am 22. März mitteilte, ist die Erkennung der möglichen Ursache für das Auftreten der sehr seltenen Thrombosen nach Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff von ... » mehr

EMA

Ivermectin gegen COVID-19: Kein Einsatz außerhalb klinischer Studien

Jetzt hat auch die Europäische Arzneimittelagentur EMA zum Einsatz von Ivermectin zur Vorbeugung oder Behandlung von COVID-19 Stellung bezogen. Angesichts der unzureichenden Datenlage rät die ... » mehr

Wichtige Entzündungsmarker

GM-CSF als interessanter Angriffspunkt bei schwerem COVID-19

Ein britisches Wissenschaftler-Konsortium hat ein breites Spektrum von Biomarkern für Entzündungen unter die Lupe genommen, die den Schweregrad von COVID-19 anzeigen und helfen könnten, dieses von ... » mehr

Neue Datenbank

Evidenzbasierte Informationen zur Arzneimitteltherapie für Kinder

Unter www.kinderformularium.de können seit Kurzem ausführliche und evidenzbasierte Informationen zur Arzneimitteltherapie für Kinder abgerufen werden. Die vom Bundesministerium für ... » mehr

AstraZeneca-Impfstoff

Analogie zu heparininduzierter Thrombozytopenie in vier Fällen

Die Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung hat nach der gestern durch die EMA verkündeten Risikoeinschätzung zum Corona-Impfstoff von AstraZeneca ihre Stellungnahme zur Fortsetzung der... » mehr

STIKO zu thromboembolischem Sicherheitssignal

AstraZeneca weiterhin entsprechend der dritten STIKO-Impfempfehlung einsetzen

Der vektorbasierte COVID-19-Impfstoff von AstraZeneca kann vorerst weiterhin entsprechend der dritten Aktualisierung der STIKO-Empfehlung zur COVID-19-Impfung eingesetzt werden. Das teilt die Stä... » mehr

Behandlung und Vorbeugung von COVID-19

Potente neutralisierende Antikörper gefunden

Italienische Forscher:innen haben mithilfe selektierter B-Gedächtniszellen von Patient:innen mit überstandenem COVID-19 hochwirksame Antikörper hergestellt. Diese können das SARS-CoV-2-Virus und ... » mehr