DAZ aktuell

„Der DAV ist die erste Adresse für die Interessen der Apotheken“

Thomas Dittrich, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands, im Interview

eda | Bereits seit 150 Jahren vertritt der Deutsche Apothekerverband (DAV) die Interessen der Apotheken hierzulande. Im Laufe der Zeit hat der Verband einige Wandlungen vollzogen – dass er nach wie vor die erste Adresse ist, wenn es um die Interessen der Apotheken geht, davon zeigte sich DAV-Chef Thomas Dittrich im Interview mit der DAZ überzeugt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.