Apotheke und Markt

Wenn die innere Uhr aus dem Takt gerät

Einschlafschwierigkeiten in Corona-Zeiten: Wie „Wick ZzzQuil Gute Nacht“ helfen kann

Laut der Studie „Schlafen in Corona-Zeiten“ von der mhplus Kranken­kasse hat mehr als jeder zweite Deutsche abends Probleme einzuschlafen und wacht morgens wie gerädert auf. Die Studie kommt zum Schluss: „Homeoffice, Kinderbetreuung und hoher Medienkonsum bringen den Alltag durcheinander – fehlende soziale Kontakte sind Stressfaktor Nummer eins.“ Hilfe beim Einschlafen bieten Präparate mit Melatonin wie Wick ZzzQuil Gute Nacht.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.