DAZ aktuell

Gesundheitsversorgung zukunftssicher gestalten

Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorsitzender des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie e. V.

Foto: BPI/Kruppa

Dr. Hans-Georg Feldmeier

Für das Jahr 2022 wünsche ich mir persönlich drei Dinge: Gesundheit, weniger Spaltung und Hass in der Gesellschaft und eine Gesundheits­politik mit Augenmaß. Spätestens mit der Corona-Pandemie wurde jedem und jeder die zentrale Bedeutung von Arzneimitteln und Impfstoffen deutlich vor Augen ­geführt. Das gilt nicht nur für die Gesunderhaltung des Einzelnen, sondern auch für die Funk­tionsfähigkeit unserer Volkswirtschaft.

Die Pandemie hat seit ihrem Beginn das Selbstmedikationssegment stark beeinflusst. Hintergründe hierfür waren das Ausbleiben der Erkältungssaisons und der Rückgang anderer Ansteckungskrankheiten aufgrund der notwendigen Lockdowns, Abstandsregeln und Hygienemaß­nahmen. Für die betroffenen OTC-Hersteller ist es eine schwierige Zeit und Sortimentsüberprüfungen und -­anpassungen sind erforderlich. Ein Trend zur Diversifikation ist erkennbar. Auch wenn der Anteil an Hybridkäufern (Offizin-Versandhandel) steigt: Der Großteil der Menschen kauft exklusiv in Vor-Ort-Apotheken ein. Die Pandemie war nicht der erwartete Turbomotor des Online-Apothekenversandhandels. Hier macht sich der große Vorteil der persönlichen Beratung der Vor-Ort-Apotheke bemerkbar. Fest steht: Unsere Branche hat in der Krise geliefert. Mit der historisch einmalig schnellen Entwicklung und Zulassung von Impfstoffen – aber auch mit der krisen­bewährten Sicherstellung der Arzneimittelproduktion und -versorgung.

Trotz dieses enormen Erfolgs beobachte ich die gesellschaftliche Entwicklung mit Sorge: Ein kleiner, aber lauter und hasserfüllter Teil der Bevölkerung scheint für vernünftige Argumente nicht mehr zugänglich. Dennoch sollten wir nicht aufhören, miteinander zu reden, zu erklären und wo nötig zu moderieren. Denn ich bin fest überzeugt: Die Krise meistern wir nur gemeinsam.

Politisch blicken wir auf ein spannendes Jahr. Für mich ist jetzt die Zeit, Arzneimittel als Investitionen in Gesundheit, Sicherheit und Wohlstand zu begreifen. Was dazu nötig ist, haben wir in unserem „Masterplan Pharma“ zusammengetragen. |

Das könnte Sie auch interessieren

Kammerversammlung der AK Bremen / Optimismus für die Zukunft – Kritik an zu viel Bürokratie

Gutes Image in der Krise

Yogeshwar bei der 3. Digitalkonferenz „Fokus Patient“ / Burs: „Patienten brauchen Navigationshilfe“

„Die Zukunft wird großartig werden“

Dr. Hubertus Cranz, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller e. V.

Mut zur Weiterentwicklung

Versammlung der Sächsischen Apothekerkammer

Schmidt: „Es war richtig, den Kurs zu wechseln“

AVNR-Chef Thomas Preis steht im Team Tageszeitungslesern Rede und Antwort

Gefragte Corona-Experten

Simon Krivec hat zwei Jahre Pandemie aus Apothekensicht beleuchtet

„Entsetzt über das Ordnungsdilemma!“

Erwartungen für das neue Jahr

Prognosen und Wünsche für 2021

Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie

Wir brauchen einen Neuanfang

Wirtschaftskonferenz des Deutschen Apothekerverbandes

Viel Leistung erfordert gute Honorierung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.