Wirtschaft

185 Millionen Euro für IPCEI Health?

Pressebericht: Deutschland beteiligt sich doch noch am EU-Förderprojekt zur Stärkung der Gesundheitswirt­schaft

cha | Als im März dieses Jahres von 16 EU-Ländern der Prozess des IPCEI Health, mit dem die europäische Gesundheitswirtschaft gestärkt werden soll, gestartet wurde, war Deutschland nicht dabei. Bundesfinanzminister Christian Lindner habe nicht die notwendigen Mittel bereitstellen wollen, hieß es seinerzeit in der Presse. Nun will man sich möglicherweise doch noch beteiligen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.