Gesundheitspolitik

Keine Links zu Versendern!

Apothekerin warnt OTC-Hersteller vor Vertrauensverlust

cm | Immer mehr Pharmafirmen werben im Internet für ihre OTC-Produkte. Manch ein Produzent setzt dabei auf schnelles Shopping und verlinkt auf Webseiten zu Arzneimittelversendern. Apothekerin Margit Schlenk aus Nürnberg hat jetzt genug davon: In einem Brief an den Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller (BAH) warnt sie die Mitgliedsunternehmen davor, die enge Beziehung mit den Präsenzapotheken aufs Spiel zu setzen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.