Foto: DAZ/Alex Schelbert

Deutscher Apothekertag 2021

In Zeiten von Corona: Deutscher Apothekertag 2021

Ein Bericht der DAZ-Redaktion

Der Deutsche Apothekertag 2020 musste leider Corona-bedingt ausfallen. Umso erfreulicher, dass der DAT 2021 als Hybridveranstaltung stattfinden konnte. 260 Delegierte waren nach Düsseldorf gereist und konnten den direkten Austausch vor Ort genießen, 64 Delegierte nahmen online teil. Begrüßt wurden sie von Gabriele Regina Overwiening, der neuen ABDA-Präsidentin und ersten Frau in diesem Amt. In ihrer Eröffnungs­rede forderte sie verlässliche Rahmenbedingungen für die Apotheke und einen entschlossenen Kampf gegen die Trivialisierung von Arzneimitteln. Zudem habe die Pandemie den unverzichtbaren Nutzen der Apotheken für die Gesellschaft unterstrichen. Das müsse bei Gesetzgebungsverfahren berücksichtigt werden. 

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.