Adexa-Info

Arbeiten in Impfzentren und mobilen Impfteams

Online-Umfrage zu den Arbeitsbedingungen

Die Arbeitsbedingungen von pharmazeutischem Personal im Rahmen der COVID-19-Impfungen sind ­regional sehr unterschiedlich. Das macht es schwierig, generelle Empfehlungen auszusprechen. Eine neue Umfrage soll helfen, die Probleme zu erfassen.
Foto: Robert Kneschke – stock.adobe.com

Um die Interessen von Apotheken­angestellten bei der wichtigen Auf­gabe in den Impfzentren und mobilen Impfteams bestmöglich zu vertreten, möchte ADEXA wissen: Wie sind Ihre vertraglichen Bedingungen, der Versicherungsschutz und die Organisation ausgestaltet?

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit für unsere neue Online-Umfrage, wenn Sie von dem Thema betroffen sind. Die Antworten werden selbstverständlich anonym erfasst. Zur Umfrage geht es unter www.adexa-oline.de/umfrage-impfteam.

Sie möchten über Ihre Erfahrungen im Rahmen der ADEXA-Medien berichten? Dann schreiben Sie uns gern an presse@adexa-online.de.

ADEXA-Mitglieder können Arbeitsverträge von der Rechtsberatung prüfen lassen. Für Hinweise zu Impfzentren in Ihrer Nähe, zur Bewerbung etc. wenden Sie sich bitte an Ihre Apothekerkammer oder informieren Sie sich auf der Website Ihrer zuständigen Landesbehörde. |

sjo

Das könnte Sie auch interessieren

Belastungen und Entlastungen

Online-Umfrage: Arbeiten in Corona-Zeiten

Online-Umfrage zum Arbeiten in Corona-Zeiten

Belastung und Entlastung

COVID-19-Impfstoffe für Krankenhäuser

BMG: Vergütungsregel für Apotheken wird geprüft

Kommt bald die Corona-Impfung in der Apotheke? / Ländergesundheitsminister möchten Impfzentren herunterfahren

GMK will Modellversuche zur COVID-19-Impfung

Neufassung der Coronavirus-Impfverordnung

ABDA: Was müssen Apotheken vor der Impfstofflieferung prüfen?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.