Exklusiv für Abonnent:innen

Aus dem PTAheute-Abo wird der PTAheute-Club

Stuttgart - 11.10.2021, 07:00 Uhr

Auch das Maskottchen Zinchen wird nach einem leichten Makeover im Club mit dabei sein. (c / Foto: Schelbert)

Auch das Maskottchen Zinchen wird nach einem leichten Makeover im Club mit dabei sein. (c / Foto: Schelbert)


Die Kolleginnen aus der PTAheute-Redaktion haben sich etwas Besonderes für ihre Abonnent:innen ausgedacht – den PTAheute-Club. Mit vielen zusätzlichen Angeboten exklusiv für die Clubmitglieder, zum Beispiel spezielle Club-Events und ein Online-Archiv der PTAheute, ist er nun gestartet.

Es gibt Neuigkeiten aus der PTAheute-Redaktion: Den PTAheute-Club. Was es damit auf sich hat, erklärt die Redaktion: „PTAheute ist schon immer mehr als nur eine Fachzeitschrift und ein Online-Angebot gewesen. Uns alle verbindet die Leidenschaft für den Beruf, Interesse an Fortbildung und der rege Austausch – persönlich oder über die Leserpost, die uns per Mail oder über die sozialen Medien wie Facebook und Instagram täglich erreicht. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, dass aus dem PTAheute-Abonnement ab sofort der PTAheute-Club wird.“ 

Mitglied werden ist ganz einfach: Wer ein PTAheute-Abonnement hat, braucht nichts weiter zu unternehmen – sie oder er ist automatisch Mitglied im neuen PTAheute-Club. Einen Haken an der Sache gibt es nicht, durch die Mitgliedschaft entstehen keine zusätzlichen Kosten und auch die Kündigungsfristen bleiben unberührt.

Endlich verfügbar: das digitale Archiv

Club-Mitglieder werden künftig exklusive Angebote erhalten, zum Beispiel Zutritt zu speziellen Club-Events oder Online-Zugriff auf alte Ausgaben. Derzeit finden sich auf www.ptaheute.de unter „Meine PTAheute“ alle Ausgaben des Jahres 2021, nach und nach werden auch ältere Jahrgänge verfügbar. Selbstverständlich wird die Online-Version der PTAheute-Ausgaben auf allen Geräten optimal dargestellt – egal ob PC, Laptop, Tablet oder eben auf dem Smartphone. Wer ein PTAheute-Abonnement hat und somit Clubmitglied ist, kann sich ganz einfach einloggen. Dafür ist eine einmalige Registrierung auf www.ptaheute.de notwendig. Nach der Registrierung kann das Konto mit der Clubmitglieds- bzw. Abonummer verknüpft und sofort auf die Heftbeiträge online zugegriffen werden.

Wie kann man Mitglied werden? 

Wer noch kein eigenes Abonnement hat und damit noch kein Clubmitglied ist, kann das ganz einfach werden. Unter dem Reiter auf PTAheute.de „ABO“ kann das für Sie passende Abonnement ausgewählt und gekauft werden. Nach drei bis fünf Werktagen gibt es dann eine Bestätigung inklusive persönlicher Abonummer.

Korrektur: Das gilt nicht nur für reine PTAheute-Abos, sondern auch für DAZ/PTAheute-Kombi-Abos). Der ursprüngliche Hinweis war nicht richtig. 


Deutsche Apotheker Zeitung
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.