COVID-19-Impfstoff Janssen

Einmalimpfstoff von Janssen erhält EU-Zulassung

Stuttgart - 12.03.2021, 10:55 Uhr

Mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen kommt der vierte Corona-Impfstoff in die EU. (Foto: IMAGO / ZUMA Press)

Mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen kommt der vierte Corona-Impfstoff in die EU. (Foto: IMAGO / ZUMA Press)


Die EU-Kommission hat mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen den vierten Corona-Impfstoff in der EU zugelassen. Der Vorteil des adenovektorbasierten Impfstoffs (Ad26.COV2.S) ist die einmalige Gabe sowie eine recht anspruchslose Lagerung im Kühlschrank. Johnson & Johnson will in diesem Jahr 200 Millionen Dosen an die EU liefern.

Mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen kommt der vierte Corona-Impfstoff für die EU. Die EU-Kommission folgte am 11. März der Empfehlung des Humanarzneimittelausschusses der EMA (CHMP) desselben Tages und ließ den Vektorimpfstoff in der Europäischen Union bedingt zu. Es ist der zweite vektorbasierte Impfstoff hierzulande, die Vakzine setzt dabei auf das humane Adenovirus 26. Bereits seit Wochen wird in Europa mit dem COVID-19-Impfstoff AstraZeneca geimpft, der britisch-schwedische Konzern nutzt für seine Vakzine ein Schimpansen-Adenovirus. In Kanada und den USA wird bereits mit Ad26.COV2.S geimpft

In Studien konnte der Johnson & Johnson-Impfstoff Ad26.COV2.S mit einer Wirksamkeit von 67 Prozent überzeugen, zudem scheint der COVID-19-Impfstoff Janssen auch bei Infektionen mit der südafrikanischen Variante B.1.351 schwere Verläufe zu über 80 Prozent zu verhindern.

Einmalgabe und Kühlschrank

Als Vorteil bringt der Impfstoff die Einmalapplikation mit sich, er ist bislang der einzige Corona-Impfstoff, bei dem eine Impfung genügt. Bei den Vakzinen von Biontech/Pfizer, Moderna und AstraZeneca werden in mehrwöchigem Abstand zwei Dosen zum Impfschutz geimpft. Janssen hat Verträge mit der EU, die für das Jahr 2021 insgesamt 200 Millionen Impfdosen vorsehen.


Celine Müller, Apothekerin, Redakteurin DAZ.online (cel)
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Vierter COVID-19-Impfstoff für die EU

Janssen-Cilag beantragt Zulassung für Ad26.COV2.S

Herausforderung und Möglichkeiten von Vektorimpfstoffen

Welche Vorteile bieten Vektorimpfstoffe?

EU-Kommission genehmigt COVID-19-Vektorvakzine von Johnson & Johnson

Impfstoff Nummer vier

Nach thromboembolischen Ereignissen

EMA prüft COVID-19-Impfstoff von Janssen

Jede COVID-19-Einmal-Impfung bietet nur suboptimalen Schutz

Halbe Sache

COVID-19-Impfstoff von Johnson & Johnson

EMA bestätigt positives Nutzen-Risiko-Verhältnis

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.