Foto: Robert Kneschke/AdobeStock

Beratung

Mehr Schaden als Schutz?

Bedenkliche Wechselwirkungen zwischen mineralischen und chemischen UV-Filtern

Sonnenschutzpräparate nutzen häufig Kombinationen von chemischen und mineralischen Filtern, um eine breite Schutzwirkung zu erzielen. Amerikanische Wissenschaftler liefern nun Hinweise, dass diese Kombi nicht unproblematisch ist. Sie zeigen, dass Zinkoxid labile UV-A-Filter zerstören kann und toxische Abbauprodukte hinterlässt. Wie groß ist das Risiko für die Verbraucher? | Von Tony Daubitz

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.