Aus den Ländern

Versorgungsapotheker fordern mehr Rechtssicherheit bei Kooperationen

BVVA-Jahrestagung und Mitgliederversammlung in Mainz: Von Nullretax bis 3D-Druck

MAINZ (ks/du) | Die Corona-Pandemie hatte in den vergangenen beiden Jahren auch die Jahrestagung und Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Versorgungsapotheker (BVVA) aus dem Rhythmus gebracht. Zuletzt kamen Mitglieder, Interessierte sowie Aussteller im Oktober 2021 in Mainz zusammen. Vergangene Woche traf man sich wieder in gewohnter Manier im Mai. Verbandspräsident Dr. Klaus Peterseim zeigte auf, wie sich die Interessenvertretung in der neuen Ampelkoalition anlässt – und welche Anliegen der BVVA der Politik vermitteln will.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.