Apotheke und Markt

Engagement von Ratiopharm: #10000LebenRetten

Im Juni hat Ratiopharm mit den Johannitern die Initiative „#10000LebenRetten – Du brauchst kein Held sein, um einer zu werden“ ins Leben gerufen. Hintergrund dafür ist Aufklärungs­bedarf beim Thema Erste Hilfe. Neue Unterstützung erhält die Initiative nun von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin und ihrer Initiative „Ein Leben Retten. 100 Pro Reanimation“ sowie vom Deutschen Reanimationsregister. Das gemeinsame Ziel: Die niedrige Ersthelferquote in Deutschland nachhaltig steigern und so Leben zu retten. Bestandteil der Initiative sind Erste-Hilfe-TrainingsTrucks, die noch bis Mitte November durch Deutschland touren. Eine Fortführung der TruckTour für das nächste Jahr ist in Planung.

Informationen zu den Stationen findet man auf www.10000LebenRetten.de.

Ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Str. 3, 89079 Ulm, www.ratiopharm.de

 

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Initiative „#10000LebenRetten – Du brauchst kein Held sein, um einer zu werden“

Ratiopharm engagiert sich für Erste Hilfe

Ratiopharm- mutter Teva

Mit höheren Preisen gegen die Krise

Apotheker spenden 3000 Euro für Erste-Hilfe-Kurse für Kinder

Pflasterpass-Kurse werden in Baden-Württemberg ausgeweitet

Schutz vor häuslicher Gewalt

ABDA kooperiert mit Frauenberatungsstellen

Gebeutelt und abhängig von einem komplexen Abrechnungssystem – ein Gastkommentar

Apotheken in Not

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.