Praxis

Antiseptika auf Rezept – alles klar?

Was es zu beachten gilt, wenn Octenisept®, Lavanid® und Co. verordnet sind

Seit Beginn der Corona-Pandemie stehen Desinfektionsmittel in und aus der Apotheke verstärkt im Fokus. Verordnungen über Antiseptika zulasten der GKV stellten bereits in der Vergangenheit eine Herausforderung für das pharmazeutische Personal dar – nicht nur bei der Anfertigung in der Rezeptur sondern insbesondere auch bei der korrekten Taxation.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.