DAZ aktuell

„eRixa“ wird zur „Trusted App“

Datenschutz-Siegel erhalten

eda | Die E-Rezept-App „eRixa“ hat den Auditprozess des Unternehmens MediaTest digital durchlaufen und darf zukünftig das „Trusted App“-Siegel führen. Damit wird signalisiert, dass Sicherheitsbedenken und Risiken hinsichtlich des Datenschutz ausgeschlossen werden.
Foto: eRixa

Die von Stefan Odenbach (PSO) ent­wickelte E-Rezept-App „eRixa“ hat das Siegel „Trusted App“ erhalten. Die Zertifizierung signalisiert Nutzern, dass Sicherheitsbedenken und Risiken hinsichtlich des Datenschutzes ausgegrenzt werden können. Das Hannoveraner Unternehmen MediaTest digital führte die Sicherheits­prüfungen und den Auditprozess durch und bewirbt das Siegel selbst mit den Argumenten, dass es sich um ein „glaubwürdiges Sicherheitsversprechen“ handelt sowie eine „Orientierungshilfe bei Kauf- bzw. Downloadentscheidung“ bieten kann. „eRixa“ ermöglicht es Patienten ihre elektronischen Rezepte in Apotheken einzulösen. Darüber hinaus bietet die App eine Chatfunktion an sowie den Transfer von Arztbriefen und Diagnosen. Insgesamt ist „eRixa“ inzwischen so ausgereift, dass Patienten über die Plattform Ärzte kontaktieren und die Verordnungen anschließend direkt in eine Vor-Ort-Apotheke ihrer Wahl leiten können. Ermöglicht wird dies vor allem durch die seit Oktober bestehende Kooperation zwischen „eRixa“ und apotheken.de, einem Tochterunternehmen des Deutschen Apotheker Verlags. |

Das könnte Sie auch interessieren

E-Rezept-Anwendung wird „Trusted App“

eRiXa: Erst kritisiert, dann zertifiziert

E-Rezept-App der Gematik in den Startlöchern

Interessierte können Gematik-App vorab testen

Das bietet die E-Rezept-App der Gematik

Der direkte Draht

eRiXa und Medgate mit an Bord

Neue Partner für apotheken.de

Nächster Schritt für die Gesundheitsplattform

Gesund.de launcht Endverbraucher-App

Deutschland ist einer der wenigen Staaten mit einer (funktionierenden) Corona-Warn-App

Germany! 12 million ...

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.