Wirtschaft

Wirtschaftsticker

Neue Führung beim Murnauer Markenvertrieb

Beim OTC- und Kosmetikunternehmen Murnauer Markenvertrieb mit Sitz in Egelsbach bei Frankfurt am Main kommt es zu einem Wechsel an der Unternehmensspitze: Künftig führen Dr. Thomas Biegert als CEO und Dr. Othmar Belker als CFO gemeinschaftlich die Geschäfte von Murnauer. Tilo Beerbaum unterstützt in seiner Funktion als Mitglied der Geschäftsleitung auch weiterhin das Führungsteam. Biegert war zuvor mehr als 24 Jahre beim Kölner Unternehmen Klosterfrau tätig. (Murnauer, 23.10.2020)

Corona-Antikörpertests ab sofort bei dm online

Die Drogeriemarktkette dm vertreibt ab sofort ein Antikörper-Testkit über den Online-Shop.dm-Geschäftsführer Sebastian Bayer dazu: „Wir bei dm möchten gegenüber unseren Kunden unserer Verantwortung als kompetenter Anbieter von Gesundheitsprodukten gerecht werden. Daher haben wir uns dafür entschieden, ein Antikörper-Testkit in unser Sortiment aufzunehmen, mit dem getestet werden kann, ob sich bereits Antikörper gegen das Corona­virus gebildet haben und der Kunde dementsprechend eine Infektion bereits durchlebt hat.“ (dm, 22.10.2020)

USA: Zulassung von Remdesivir gegen COVID-19

Die US-Arzneimittelbehörde hat Remdesivir zur Behandlung von COVID-19 zugelassen. Bislang hatte der US-Hersteller Gilead Sciences lediglich eine Notfallzulassung. In Europa erhielt Remdesivir bereits im Juli eine Zulassung zur spezi­fischen Behandlung von bestimmten COVID-19-Patienten. (dpa, 22.10.2020)

Verband der Freien Berufe weist auf Notlage hin

Der Bundesverband der Freien Berufe forderte die Bundesregierung zu Nachbesserungen an Hilfsprogrammen auf. „Selbstständigkeit und Gründergeist dürfen in der Corona-Zeit nicht zusätzlich beschädigt werden“, so Verbandspräsident Wolfgang Ewer. „Unsere jüngste Corona-Umfrage zeigt, dass jeder zweite Freiberufler stark oder sehr stark von den Folgen der Corona-Krise betroffen ist.“ Das betreffe gerade junge und kleine Unternehmen. Der Verband fordert, einen Unternehmerlohn in den Überbrückungshilfen zu berücksichtigen. (dpa, 22.10.2020)

Das könnte Sie auch interessieren

100 Millionen Dosen für 1,95 Milliarden Dollar

USA ordern potenzielle COVID-19-Impfstoffe bei Pfizer und Biontech

Millionenfach bestellt und produziert – auch ohne Zulassung

Der „Run“ auf COVID-19-Impfstoffe

Studie: Zweifach-Impfung wichtig

Die Corona-News des Tages

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.