Adexa-Info

„Geschichte der Gewerkschaften“

Webportal zeigt Errungenschaften und Persönlichkeiten

Was steckt hinter der roten Nelke? Welche zentrale Rolle hatten Frauen in den letzten Jahrzehnten bei Gewerkschaften? Und welche Bedeutung kommt dem Thema Mitbestimmung zu? Antworten auf viele spannende Fragen liefert www.gewerkschaftsgeschichte.de. Das Portal der Hans-Böckler-Stiftung entstand in Zusammenarbeit mit dem Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Unsere Reise beginnt im Deutschland der 1830er Jahre: Schlechte Arbeitsbedingungen, niedrige Löhne und fehlende soziale Absicherung prägen den Alltag von Arbeiterinnen und Arbeitern. Viele formieren sich und kämpfen gemeinsam für ihre Rechte. Aus dieser Bewegung entwickelten sich schließlich die Gewerkschaften. Hunderte historische Fotos und Dokumente, Original-Tonaufnahmen, Filmclips und Spiele laden Sie ein, die Entwicklung bis zum heutigen Tag nachzuerleben. Neben chronologischen Darstellungen der Gewerkschaftsgeschichte bieten thematische Zusammenfassungen weitere interessante Einblicke. Informieren Sie sich über Mitbestimmung, Frauenpolitik, Arbeitswelt, Sozialstaat und Traditionen der Gewerkschaften. Besonders lesenswert: In der Rubrik „Nachschlagen“ finden Sie die Lebensgeschichten zahlreicher Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter, eine ausführliche Chronik, ein Glossar sowie Statistiken. |

Michael van den Heuvel

Das könnte Sie auch interessieren

Studie zum europäischen Dienstleistungssektor

Flexible Arbeitszeitmodelle zugunsten der Beschäftigten

Parteipositionen zur Bundestagswahl

Wahlprüfsteine (IV): Gewerkschaften und Mitbestimmung

Digitalisierung – Fluch oder Segen?

Schöne neue Arbeitswelt

Große regionale Unterschiede bei der demografischen Entwicklung

Städte gewinnen, ländlicher Raum verliert

Bundesverfassungsgericht zum Tarifeinheitsgesetz

Mehr Schutz für kleinere Gewerkschaften

Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus?

Erfolgsfaktor Mitarbeiter

Arbeitsplätze, Rente, Mitbestimmung: Welche Ziele könnte eine Jamaika-Koalition verfolgen?

Herausforderungen für die neue Bundesregierung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.