Apotheke und Markt

Für die Notfallverhütung: Levonoraristo®

Foto: Aristo Pharma

Für den Fall einer Verhütungspanne steht von Aristo Pharma ab sofort mit Levonoraristo® ein Notfallkontrazeptivum zur Verfügung. Es enthält den Wirkstoff Levonorgestrel, der zu einer Eisprung-Verschiebung führt. Levonoraristo® ist so früh wie möglich nach einer Verhütungspanne einzunehmen, kann jedoch noch bis zu 72 Stunden danach eingesetzt werden. Apotheken können zur Unterstützung der Beratung einen Patientenflyer anfordern unter Tel.: 03943 554 212 oder über den Aristo-Außendienst.

Aristo Pharma GmbH, Wallenroder Straße 8 – 10, 13435 Berlin, www.aristo-pharma.de

Die Meldungen in der Rubrik Apotheke und Markt werden mithilfe von Firmeninformationen erstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Serviceangebot von Aristo Pharma zur Notfallverhütung

Kompetenzmappen erhältlich

Bei (Verhütungs-)Notfällen

Der schnellste Weg zur nächsten Apotheke

Notfallverhütung: Ulipristalacetat nicht immer geeignet

Ein Fall für Levonorgestrel

ellaOne® mit neuer Tablettenform und neuer Packung

Goldener Schutz im Falle einer Verhütungspanne

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.