eHBA

Elektronischer Heilberufsausweis

Elektronischer Heilberufsausweis

gematik


Digitalisierung trifft „Handwerk“

Von Beate Riek | Beim Thema „Digitalisierung der Apotheken“ denkt man nicht zuallererst an Labor und Rezeptur, wo echtes „Handwerk“ betrieben wird. Doch auch hier ist die Digitalisierung lä... » Weiterlesen

Gerade erst da, schon wieder weg

cm/ral | Die Telematikinfrastruktur (TI) ist noch gar nicht richtig in Praxen und Apotheken angekommen, da bekommt sie bereits ein Update. Die Gesellschafter der Gematik, darunter auch der Deutsche ... » Weiterlesen

HBA: Pharmazieingenieure müssen sich noch gedulden

Die Ausgabe der Heilberufsausweise (HBA) für die Approbierten läuft über die Landesapothekerkammern. Anders ist das bei den Pharmazieingenieur:innen. Da sind die Kammern nicht zuständig. Klar... » Weiterlesen

Gematik-Gesellschafter beschließen Aus für Konnektoren

Gerade erst binden sich Praxen und Apotheken an die Telematikinfrastruktur an, schon beschließt die Gematik einen umfassenden Umbau. Einfacher und sicherer soll die TI 2.0 werden – und ganz ohne ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Was ist los mit Deutschlands Apotheken? Es gibt immer weniger. Und immer weniger junge Menschen wollen in Apotheken arbeiten. Das kann, das darf nicht so weiter gehen! Die LAK Baden-Württemberg ... » Weiterlesen

Digitale Sichtbarkeit

Aktuell besitzen öffentliche Apotheken verschiedene digitale Identitätsnachweise. Mit der Einführung des Securpharm-Verfahrens wurde das erste Identifikationssystem mittels N-Ident-Verfahren ... » Weiterlesen

Wann braucht man den HBA und wann nicht?

Die Einführung des elektronischen Rezepts, wann auch immer das nun konkret sein wird, wird Einfluss auf den einen oder anderen Ablauf in der Apotheke haben. So müssen zwar Rezepte weiterhin ... » Weiterlesen

Wo hakt es beim E-Rezept?

Eigentlich sollte am heutigen Freitag das E-Rezept-Pilotprojekt deutschlandweit ausgerollt werden. In letzter Minute kam der Rückzieher: Das Ganze ist auf den 1. Dezember 2021 verschoben. Am 1. ... » Weiterlesen

SMC-B, Konnektor oder HBA ausgefallen: Und jetzt?

Wenn das E-Rezept Pflicht wird, geht ohne Konnektor, HBA und SMC-B in den Apotheken nichts mehr. Was aber tun Apotheken, wenn eine dieser Komponenten kaputt oder verloren geht? Diese Frage hat sich ... » Weiterlesen

HBA für angestellte Apotheker – so geht’s

Aktuell kommt jede Apotheke noch wunderbar mit nur einem HBA aus – er wurde bislang einmalig benötigt, um die SMC-B für die TI-Anwendungen zu legitimieren. In der Regel ist das der HBA der ... » Weiterlesen

Mehr als die Hälfte der angestellten Approbierten hat den HBA schon bestellt

Am 1. Januar 2022 soll es ernst werden mit dem E-Rezept, das ist zumindest nach wie vor der Plan. Dann wird für jede Änderung an einer Verordnung eine qualifizierte elektronische Signatur benötigt ... » Weiterlesen

Alles rund um den elektronischen Heilberufsausweis

jb | Mit der Anbindung der Apotheken an die Telematikinfrastruktur (TI) sind plötzlich Begriffe und Abkürzungen in aller Munde, von deren Existenz vermutlich die große Mehrheit der Apothekerschaft ... » Weiterlesen

Haben Sie Ihren HBA schon bestellt?

Aktuell ist es in den meisten Apotheken ausreichend, wenn nur die Inhaberin beziehungsweise der Inhaber einen Heilberufsausweis (HBA) hat. Er war nämlich bislang nur notwendig, um die SMC-B dort für... » Weiterlesen

HBA für Angestellte: Wer muss was versteuern?

Angestellte Approbierte müssen ihren Heilberufsausweis (HBA) bei der zuständigen Landesapothekerkammer beantragen und die Kosten dafür auslegen. Um die Erstattung muss sich hingegen die jeweilige ... » Weiterlesen

HBA-Anwendung außerhalb der TI – was ist zu beachten?

Innerhalb der Telematikinfrastruktur (TI) braucht man den elektronischen Heilberufsausweis (HBA) beispielsweise, um Änderungen am E-Rezept mit der sogenannten qualifizierten elektronischen ... » Weiterlesen

TI-Messenger statt WhatsApp: sichere Kurznachrichten – auch für Apotheker

Ab dem kommenden Jahr soll ein neuer Standard für sichere Kurznachrichten im Gesundheitswesen sorgen – der TI-Messenger. Alle Dienste, die diesen Standard erfüllen, sollen miteinander ... » Weiterlesen

Wozu braucht man eigentlich den HBA?

Der Heilberufsausweis, kurz HBA, ist eine dieser magisch anmutenden Komponenten, die man irgendwie für den Anschluss an die Telematik-Infrastruktur und deren Nutzung braucht. Doch wozu eigentlich ... » Weiterlesen

HBA für Pharmazieingenieure – wer ist zuständig?

Approbierte erhalten ihre Heilberufsausweise (HBA) über ihre jeweilige Apothekerkammer. Das ist eindeutig geregelt. Allerdings sollen auch andere Berufsgruppen, etwa Pharmaziengenieur:innen, den... » Weiterlesen

TI-Zuschüsse nicht vergessen

ks/ral | Erst rund 11.400 Apotheken haben beim Nacht- und Notdienstfonds (NNF) einen Antrag auf Re­finanzierung der TI-Erstausstattung gestellt – obwohl bereits mehr als 90 Prozent der Apotheken ... » Weiterlesen

Schon TI-Zuschüsse beantragt?

Seit dem 1. Juli können Apotheken die neuen Zuschüsse zur Telematikinfrastruktur beim Nacht- und Notdienstfonds (NNF) beantragen. Wie der NNF nun mitteilt, haben in den ersten 14 Tagen ... » Weiterlesen

HBA-Kostenerstattung für approbierte Angestellte

jb/eda | Der Deutsche Apothekerverband und der GKV-Spitzenverband haben sich darauf geeinigt, dass es auch für die Heilberufsausweise des approbierten Personals eine Kostenerstattung geben soll. ... » Weiterlesen

HBA nur in einem Kammerbezirk nutzbar?

Spätestens mit der flächendeckenden Einführung des E-Rezepts müssen alle Approbierten, die Änderungen an Rezepten vornehmen und diese freigeben wollen, einen elektronischen Heilberufsausweis (HBA... » Weiterlesen

HBA für angestellte Approbierte: Welche Fristen gelten bei der Kostenerstattung?

Seit kurzem steht fest, dass es auch für die Heilberufsausweise des approbierten Personals eine Kostenerstattung geben soll. Darauf haben sich der Deutsche Apothekerverband und der GKV-Spitzenverband... » Weiterlesen

„Das können und wollen wir nicht ausschließen“

eda | Seit dem 1. Juli testet die Gematik zusammen mit Arztpraxen, Apotheken, Softwareanbietern sowie Patienten das E-Rezept in der Fokusregion Berlin/Brandenburg. Ausgehend von der Feurig-Apotheke in... » Weiterlesen