Integration des E-Rezepts in Versicherten-App

Techniker Krankenkasse erhält Zulassung für eigene E-Rezept-Funktion

Berlin - 30.05.2024, 14:30 Uhr

Eine E-Rezept-Funktion soll zeitnah in der Versicherten-App der TK verfügbar sein. (Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk)

Eine E-Rezept-Funktion soll zeitnah in der Versicherten-App der TK verfügbar sein. (Foto: IMAGO / Rüdiger Wölk)


Die Techniker Krankenkasse hat von der Gematik die Zulassung für ihre E-Rezept-Funktion in der Versicherten-App erhalten. Die Versicherten sollen den neuen Einlöseweg zeitnah nutzen können.

Die Gematik hat der Techniker Krankenkasse (TK) als nach eigenen Angaben erster deutschen Krankenversicherung die Zulassung für die Integration einer E-Rezept-Funktion in ihre Versicherten-App erteilt, wie die Kasse am heutigen Donnerstag informiert. Die TK zeigt sich nun zuversichtlich, „die Einbindung der E-Rezept-Funktion schnellstmöglich auf den Weg zu bringen, sodass den Versicherten ein weiterer volldigitaler Einlöseweg zur Verfügung steht“. 

Ende März – nach dem Inkrafttreten der Digitalgesetze – hatte die TK die Zulassung ihrer E-Rezept-Funktion bei der Gematik beantragt.

Die TK betont den Vorteil des neuen Einlösewegs: „Anders als beim Einlösen der E-Rezepte mit der Gesundheitskarte oder einem Papierausdruck, können die Versicherten ihre Verordnungen jederzeit selbst einsehen und sie haben eine Übersicht über die ausgestellten Rezepte.“

Ausdrücklich hebt die TK in ihrer Pressemitteilung auch hervor, damit eine Alternative zu E-Rezept-App der Gematik anzubieten, die bisher nur von wenigen Patient*innen genutzt werde.


Deutsche Apotheker Zeitung
redaktion@daz.online


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Zulassung für eigene Funktion

TK integriert E-Rezept in App

E-Rezepte via Kassen-App

TK beantragt Zulassung bei Gematik

Der nächste Einlöseweg kommt

TK-App bald mit E-Rezept

Lauterbach sieht baldigen Start des dritten Einlösewegs, KBV dämpft Erwartungen

E-Rezept via eGK ab Juli

Zulassungen erhalten

DocMorris rollt CardLink aus

Seit 1. Juli gibt es die eGK als dritten Einlöseweg

Neue Hoffnung fürs E-Rezept

1 Kommentar

Warum für Rezepte zahlen

von Alfons Neumann am 06.06.2024 um 1:54 Uhr

KraKa-Apps stehen mMn allgemein zum Umsteuern an Versender oder für den Vor-Ort-Komplett Za(h)l(e)man(n).
Also: Komplett boykottieren !

» Auf diesen Kommentar antworten | 0 Antworten

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.