Beraten! Innovativ? So geht's!

Wellbeing mit Offizin+

Stuttgart - 23.06.2022, 07:00 Uhr

Case Interview mit der Saint Charles Apotheke: Wohlfühlen motiviert! (c / Foto: © RK Media)

Case Interview mit der Saint Charles Apotheke: Wohlfühlen motiviert! (c / Foto: © RK Media)


Am 23.06.2022 ist es wieder so weit: Der DAZ-Ausgabe 25 liegt die zweite Ausgabe von Offizin+ bei. Und diesmal dreht sich alles um den Imagewechsel in Apotheken, korrespondierend zu den Veränderungen in unserem Gesundheitssystem.

Während bislang die Behandlung von Krankheitssymptomen im Vordergrund stand, zählen zunehmend mehr die Beratung von Risikopatienten im Vorfeld mit entsprechenden Präventionsmöglichkeiten. Der Kunde soll dementsprechend bereits vor dem Eintritt von zu erwartenden Symptomen aufgeklärt und motiviert werden, gegenzusteuern.

Damit können Apotheken als Gesundheitslotsen ein großes Stück mehr Verantwortung im Gesundheitsbereich übernehmen. Schließlich sind sie die Anlaufstelle Nummer 1, wenn es um leichte Beschwerden geht oder wenn Kunden vom Arzt kommen und ihre Diagnose gar nicht zuordnen können. Wenn man bedenkt, dass ein Arzt-Patientengespräch im Durchschnitt 7,6 Minuten dauert, verwundert es nicht, dass Kunden hier die pharmazeutische Betreuung suchen.

Was hat das nun mit Wellbeing zu tun und warum sollten die Apotheken sich um diesen Wirtschaftsmarkt besonders bemühen? Wellbeing steht für Wohlfühlen und mehr Lebensqualität. Jeder möchte gesund alt werden, aber, spätestens seit Corona, haben viele Menschen erkannt, dass der Wunsch nicht ausreicht und dass es sich lohnt vorzubeugen. Apotheken sollten diesen Trend aufgreifen, mit präziser und individuell ausgerichteter Präventionsberatung.

Die Herausforderung dabei ist die Motivation der Kunden und der Anreiz für einen Wohlfühlfaktor. Out ist: „Sie müssen mindestens 10 kg abnehmen, …“ oder „Rauchen ist äußerst ungesund …“. Besser ist es, Sehnsüchte zu wecken und kleine Etappenziele vorzuschlagen. Wenn jemand beispielsweise abnehmen möchte, ist es ein großartiges Ziel, in einem Monat eine Kleidergröße kleiner zu erreichen. 

Dazu sollten Sie die Kunden engmaschig betreuen und Verhaltensänderungen begleiten. Und mit dem Wohlfühlfaktor verbunden fühlen sich Ihre Kunden bereits beim ersten Etappenziel, wenn sie in den Spiegel schauen, gesund & schön. Das ist Wellbeing! Was die Experten dazu sagen, und wie einige Kollegen das Konzept bereits erfolgreich umsetzen, lesen Sie am 23.6. in unserer zweiten Ausgabe Offizin+.

Vorherige Ausgabe

Schwerpunkt Apothekeneinrichtung

Offizin+ geht an den Start!


Apothekerin Elke Engels, Chefredakteurin Offizin⁺
eengels@deutscher-apotheker-verlag.de


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Wie Sie erreichen, dass sich der Kunde in Ihrer Apotheke wohlfühlt und gerne wiederkommt

Einladung zum Verweilen

Die neue Teamschulung „Grippaler Infekt“ ist da

Der Erkältungswelle trotzen

Die neue Teamschulung „Schlafstörungen“ ist da

Fit für den Tag?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.