Für Apotheker und PTA

Teamschulung „Übergewicht“

Stuttgart - 19.03.2021, 10:00 Uhr

Tiere in der Natur müssen sich oft einen Nahrungsvorrat anlegen, scheinen aber instinktiv zu wissen, was und wie viel für sie gut ist. Beim Menschen zweifelt man angesichts der zunehmenden Anzahl an Übergewichtigen eher daran. (Cover: abdullah-ali-aoxjPjR4M / Unsplash.com)

Tiere in der Natur müssen sich oft einen Nahrungsvorrat anlegen, scheinen aber instinktiv zu wissen, was und wie viel für sie gut ist. Beim Menschen zweifelt man angesichts der zunehmenden Anzahl an Übergewichtigen eher daran. (Cover: abdullah-ali-aoxjPjR4M / Unsplash.com)


Wenn sich Übergewichtige mit dem Wunsch abzunehmen in der Apotheke nach Möglichkeiten erkundigen, ist es sinnvoll, etwas Zeit ins Kundengespräch zu investieren. Mit dem Verkauf einer Formuladiät, eines Lipasehemmers, eines Eiweißpräparates oder anderer unterstützender Produkte allein ist es nicht getan. Die neue Teamschulung unterstützt Sie bei der Beratung.

Dass es bei der Gewichtsreduktion wie auch beim Gewichthalten auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung ankommt, sollte klar sein. Was aber ist gesund, was ist ausreichend? Welche Diät führt wirklich zum Ziel, ohne Jo-Jo-Effekt und Mangelzustände? Welche Produkte – von Formuladiäten über Quellstoffe, Lipasehemmer, Fettbinder und Co. bis hin zu Mikronährstoff- und Eiweißpräparaten – können wann zum Einsatz kommen? Die aktuelle Ausgabe der Teamschulung gibt einen Überblick und hilft, in der Vielzahl von Angeboten und Versprechen den Durchblick zu behalten.

Ein gewichtiges Thema

Mit Blick auf offizielle Zahlen zeigt sich, dass Übergewicht inzwischen fast Normalzustand geworden ist. Weit mehr als die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland gilt als übergewichtig bis adipös. Häufig wird schon im Kindesalter der Grundstein gelegt. Im Sinne der Gesundheit ist es daher wichtig, ein höheres Bewusstsein zu schaffen für die Risiken und Folgeerkrankungen von Übergewicht. Hier kann die Apotheke sich einbringen. Auch wenn in der derzeitigen COVID-19-Pandemie oft andere Aktivitäten Vorrang haben, so sollte das Thema Übergewicht nicht außer Acht bleiben. Schließlich scheint sich zu bestätigen, dass die pandemiebedingten Einschränkungen offenbar nicht nur an der Seele vieler Menschen Spuren hinterlassen haben. 

Kund:innen im Mittelpunkt

Wer motiviert in Richtung Normalgewicht strebt, verdient gute Unterstützung. Ernährungskonzepte und Diäten gibt es wie Sand am Meer, manche mit klangvollen Namen, andere mit markanten Kürzeln. Wichtig ist grundsätzlich: Nicht nur aus gesundheitlicher Sicht muss der Ansatz sinnvoll sein, sondern auch zum Alltag und zu den Vorlieben des Kunden passen. Dies gilt es auszuloten und mit dem Abnehmwilligen ins Gespräch zu kommen. Wie eine Kundenberatung aussehen könnte, zeigt die Teamschulung in einem Beispiel. Ergänzend dazu gibt es – wie immer – ein übersichtliches Beratungsschema als Fließdiagramm. In diesem sind auch unterstützende Maßnahmen berücksichtigt, die insbesondere für einen schnellen Anfangserfolg sinnvoll sind und darüber die Motivation fördern, die Ernährung langfristig umzustellen. Auch hier ist eine individuelle Entscheidung gefragt. Gut, wenn dazu bereits eine Auswahl an infrage kommenden Produkten vorliegt. Die Teamschulung liefert dazu eine Übersichtstabelle mit Beispielen sowie eine – vom Apothekenteam eigenständig ausfüllbare – Tabelle für Mittel, die in der persönlichen Empfehlung ganz oben stehen.

Gemeinsam lernen und punkten

Wer die Teamschulung im Selbststudium liest, bildet sich – und sein gesamtes Team – fort. Eine Vorlage auf einer Seite, die auch herausgetrennt und gesondert abgeheftet werden kann, erleichtert es Ihnen, dies zu dokumentieren. Damit kann eine ausreichende Beratungsleistung nachgewiesen werden, die im Rahmen des in § 2a ApBetrO geforderten Qualitätsmanagementsystems belegt werden muss.

Wer zusätzlich für sein freiwilliges Fortbildungszertifikat einen Fortbildungspunkt sammeln möchte, hat auch dieses Mal wieder die Möglichkeit dazu. Auf PTA und Apotheker warten online je zehn Wissensfragen. Als Apotheker:in klicken Sie bitte hier.

Sie haben für die Beantwortung der Fragen bis zum 13. Mai 2021 Zeit. 
(PTA finden ihre Fragen auf ptaheute.de.) 

Sie erhalten die Teamschulung im DAZ-Abo, im PTAheute-Einzelabo oder im Teamschulungs-Abonnement.

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Teamfortbildung!


Sabine Stute, Apothekerin
teamschulung@deutscher-apotheker-verlag.de


Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Die Apotheke kann Abnehmwillige gut unterstützen

Teamschulung Übergewicht

Für Apotheker und PTA

Teamschulung „Gesunder Mund“

In der neuen Ausgabe der Teamschulung dreht sich alles um die Wundversorgung

Pflaster drauf und fertig?

Die neue Teamschulung „Schwangerschaft“ ist da

Projekt Baby

Für Apotheker und PTA

Teamschulung „Hämorrhoiden“ 

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.