Durchfall

Teamschulung für Apotheker und PTA

Stuttgart - 25.09.2015, 14:48 Uhr


Die neue Teamschulung ist da: Diesmal geht es um die Diarrhö, ein Symptom, das verschiedene Ursachen kennt. Tritt der Durchfall akut auf, kann er in der Regel gut im Rahmen der Selbstmedikation behandelt werden. Als Vorbereitung auf Ihr nächstes Kundengespräch lohnt das Selbststudium der neuen Ausgabe mit anschließender Teambesprechung, um eine sinnvolle und einheitliche Beratungsrichtung zu dokumentieren.

Vorlagen dazu finden Sie im Heft. Diese können abgeheftet werden und gelten als Nachweis für eine ausreichende Beratungsleistung Ihrer Apotheke im Sinne eines von der Apothekenbetriebsordnung geforderten QMS. Eine Auswahl an Arzneimitteln, die bei Durchfall eingesetzt werden können, haben wir für Sie übrigens wieder in einer Übersichtstabelle mit Dosierungen und zusätzlichen Hinweisen zusammengestellt.

Für Ihr freiwilliges Fortbildungszertifikat besteht für Sie als Apotheker die Möglichkeit, hier durch die erfolgreiche Beantwortung von zehn Fragen wieder einen Fortbildungspunkt zu erwerben (Laufzeit des Fragebogens für Apotheker bis einschließlich 19. November 2015). Pharmazeutisch-technische Assistenten finden ihre Fragen auf www.ptaheute.de.

Die Teamschulung Nr. 7 „Durchfall“ (Ausgabe 3/2015) liegt der DAZ Nr. 39 sowie der PTAheute Nr. 19 (im Einzelabo) bei. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Spaß bei der Arbeit!



Diesen Artikel teilen:


Das könnte Sie auch interessieren

Fortbildung fürs Apothekenteam

Teamschulung Durchfall

Pharmakovigilanz: Basiswissen und nationales Monitoring

Arzneimittelrisiken erfassen

Stichhaltige Argumente zum Schutz vor Parasiten bietet die neue Teamschulung

Mücken, Zecken und Läuse

Fit für die Beratung

Teamschulung "Rückenschmerzen"

Teil 16: Erfolgskonzept „Qualitätszirkel Filiale“

Filiale im Fokus

Beispiel Völker-Schule in Osnabrück

Was bedeutet die Coronakrise für die PTA-Schulen?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.