Beratung

Den Krampf lösen ­

Was Magnesium, Chinin und Gurkenwasser leisten können

Fragt ein Apothekenkunde nach Hilfe bei Wadenkrämpfen, geht der Griff schnell ins Magnesium-Regal. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, sofern die Beratung nicht rein auf Evidenz fußen soll. Bei nicht wenigen Patienten werden dadurch aber die Symptome nicht gebessert. Seitdem Chinin der Verschreibungspflicht unterstellt worden ist, fehlt es in der Selbstmedikation an ... » mehr

Beratung

Wird ein Patient aus dem Krankenhaus entlassen, gibt es immer wieder Probleme mit der Anschlussmedikation. In dieser Woche stellen wir Ihnen daher einen ... » Weiterlesen

Ausgezeichnete Beratung, das ist das Pfund, mit dem jede Apotheke wuchern kann. Ausgezeichnete Beratung ist aber immer auch Teamarbeit. Deshalb haben wir in der... » Weiterlesen

Herr A. W. ist 71 Jahre alt, verheiratet, hat zwei Kinder und ist Rentner. Als er vor einigen Wochen zu uns in die Süd-Apotheke kam, berichtete er, dass er vor... » Weiterlesen

In der Selbstmedikation geht es nicht immer nur darum, dem Patienten ein geeignetes Medikament zu empfehlen. In manchen Fällen ist es viel wichtiger, von einem... » Weiterlesen

Mitte Januar ist Prüfungszeit. Ein Student der nahegelegenen Universität kommt gegen Mittag in unsere Apotheke gehetzt und klagt über ein Brennen und ... » Weiterlesen

Zwei Rezepte über Schmerzmittel, eines vom Hausarzt und eines vom Nephrologen, haben Apothekerin Kathrin Scheidt und Kolleginnen veranlasst, bei der Patientin ... » Weiterlesen