Repetitorium

Metoprolol

Beratungswissen zu Wirkungen, Nebenwirkungen und Interaktionen

Von Lars Seiffert und Holger Stark | Metoprolol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der β1-selektiven β-Rezeptoren­blocker. Es gilt seit Jahren als einer der am häufigsten eingesetzten Beta-Blocker. 2019 wurden 850,5 Millionen Tages­dosen in unterschiedlichen Arzneiformen verordnet. Am häufigsten wird Metoprolol in den verschiedenen Formulierungen in der antihypertensiven Therapie angewendet. Zusätzlich gibt es einige weitere Krankheitsbilder, bei denen positive Wirkungen nachgewiesen wurden. Zeit, den Fokus auf diesen altbewährten Wirkstoff zu richten.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.