Arzneimittelgruppe

Sartane

Sartane

Foto: ZL


Chronische Herzinsuffizienz: Selektive Betablocker helfen auch alten Herzpatient

Klassische Indikationen für Beta-Adrenozeptor-Antagonisten sind die koronare Herzerkrankung, Rhythmusstörungen und Hypertonie. Seit Mitte der 90er Jahre setzt man sie Ų in einer therapeutischen ... » Weiterlesen

Kombination ist Monotherapie überlegen

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfARM) hat am 12. Mai 2005 die Zulassung für den AT1-Rezeptorenblocker Olmesartan in fixer Kombination mit Hydrochlorothiazid (Votum®) ... » Weiterlesen

Sartane können mehr als Blutdruck senken

Die Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten (AT1-Blocker, Sartane) sind als Blutdrucksenker 1995 zum ersten Mal in Deutschland zugelassen worden und gehören zu den fünf Wirkstoffklassen, die von der ... » Weiterlesen

Hochrisikopatienten: Zügig den Blutdruck normalisieren

In der VALIANT-Studie zeigte der Angiotensin-II-Rezeptorantagonist Valsartan den Nutzen bei Postinfarktpatienten, in der Val-HeFT-Studie bei Herzinsuffizienz. Die VALUE(Valsartan Antihypertensive Long... » Weiterlesen

Sekundärprävention nach akutem Herzinfarkt: ACE-Hemmer oder Sartane – od

Die Blockierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems (RAAS) mit ACE-Hemmern hat die Behandlungserfolge bei Patienten nach akutem Herzinfarkt deutlich erhöht. Nachweislich senken ACE-Hemmer ... » Weiterlesen

Hypertoniebehandlung: Strategien zur Senkung der kardiovaskulären Mortalität

Die verschiedenen Vertreter der Sartane, die zu den Medikamenten der ersten Wahl bei der Therapie der Hypertonie zählen, hemmen gleichermaßen das Renin-Angiotensin-System, aber weisen ein zum Teil ... » Weiterlesen

Hypertonie: Effektive und langanhaltende Blutdrucksenkung mit Candesartan

Die Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten ("Sartane", AT1-Blocker) werden seit kurzem von der Deutschen Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdrucks (Hochdruckliga) sowohl zur Monotherapie als auch in ... » Weiterlesen

Zulassung von Olmesartan: Ein neues Sartan für rasche und effektive Blutdruckse

Angiotensin-II-Antagonisten, die Sartane, haben mittlerweile einen festen Platz in der Behandlung der Hypertonie. Mit Olmesartan (Olmetec®, Sankyo Pharma; Votum®, Berlin-Chemie) kommt zum 1. ... » Weiterlesen

AT1-Rezeptor-Antagonist: Olmesartan: Mehr als nur Blutdrucksenkung?

Anfang Oktober soll mit Olmesartan (vorgesehene Handelsnamen Olmetec® [Sankyo Pharma], Votum® [Berlin Chemie]) ein weiterer AT1-Rezeptor-Antagonist zur Verfügung stehen, der sich durch eine ... » Weiterlesen

Angiotensin-II-Rezeptorantagonist: Zulassungserweiterung für Irbesartan zur Beh

Die Europäische Kommission hat Irbesartan (Aprovel™/Karvea™) in der Europäischen Union für eine neue Indikation zugelassen, wie Bristol-Myers Squibb und Sanofi-Synthelabo bekannt gaben... » Weiterlesen

Angiotensin-II-Rezeptorenblocker: Sartane bieten mehr als Blutdrucksenkung

Die AT1-Rezeptor-Antagonisten gehören seit einigen Jahren fest zum antihypertensiven Arsenal und werden heute in der Praxis oft schon zur First-line-Therapie eingesetzt. Seit einiger Zeit macht die ... » Weiterlesen

Angiotensin-II-Rezeptorenblocker: Valsartan – ein Fortschritt bei Herzin

Angiotensin-Rezeptorenblocker gehören zu einer neuen Klasse von Arzneimitteln mit hohem Potenzial in der Behandlung des Bluthochdrucks und der Herzinsuffizienz. Sie werden in den letzten Jahren ... » Weiterlesen

Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft: Antihypertonika im Vergleich

Auf einer Veranstaltung der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft, Untergruppe Württemberg, am 15. Mai 1998 im Katharinenhospital, Stuttgart, hielt Prof. Dr. Hasso Scholz vom Universitä... » Weiterlesen

Angiotensin-II-Antagonisten: Gut verträgliche Bluthochdruck-Therapie

Hypertoniker spüren meist nichts von ihrer Erkrankung, und deshalb ist es nicht immer einfach, sie für eine medikamentöse Therapie zu motivieren. Vor allem sollten die Antihypertonika, die ja ... » Weiterlesen

Angiotensin-II-Antagonisten: Gut verträgliche Bluthochdruck-Therapie

Hypertoniker spüren meist nichts von ihrer Erkrankung, und deshalb ist es nicht immer einfach, sie für eine medikamentöse Therapie zu motivieren. Vor allem sollten die Antihypertonika, die ja ... » Weiterlesen

Bluthochdruck: AT1-Blocker mit günstigem Profil

Mit Irbesartan (Karvea® und Aprovel®) ist seit dem 15. September 199 ein AT1-Rezeptorenblocker zur Blutdrucksenkung auf dem Markt. Seine Vorteile liegen vor allem im pharmakokinetischen Profil » Weiterlesen