Hochwasser-Katastrophe

Hochwasser-Katastrophe

IMAGO / Future Image


Deutscher Apotheker Verlag ersetzt beschädigte Fachliteratur

Der Deutsche Apotheker Verlag hilft Apotheken, die von den schweren Überschwemmungen betroffen sind. Durch das Wasser beschädigte Fachliteratur wird kostenlos ersetzt » Weiterlesen

Magdeburg: Arzneimittelversorgung gesichert

Trotz der Rekordflut in Sachsen-Anhalt und vor allem in Magdeburg ist die Versorgung mit Arzneimitteln in den Hochwassergebieten nicht gefährdet. In der stark überfluteten Landeshauptstadt Magdeburg... » Weiterlesen

Apotheker Helfen e.V.: Spenden für Flutopfer

Die Hilfsorganisation Apotheker Helfen e.V. hat ein spezielles Spendenkonto für Flutopfer eingerichtet. Unter dem Stichwort „Flut“ können Sie für die von Hochwasser geschädigten Menschen » Weiterlesen

Elementarschadenversicherung für 99 Prozent der Hausbesitzer

Wer Überschwemmungsopfern hilft, ist "staatlich" unfallversichert(bü). Die riesigen Wasserfluten in Bayern, Sachsen und Thüringen zeigen es erneut: Elementarschadenversicherungen werden ... » Weiterlesen

Hochwasser: Thüringen sammelt für Apotheken

Berlin (jz). Während in einigen Hochwassergebieten aufgeräumt wird, herrscht vor allem in Ostdeutschland weiterhin "Land unter" – Apotheken sind unterschiedlich stark betroffen. Die... » Weiterlesen

Hochwasser: Firmen helfen

Stada und Awinta unterstützen betroffene Apotheken(jz/wes). Angesichts der schweren Schäden, die das Hochwasser in Ost- und Süddeutschland angerichtet hat, haben der Arzneimittelhersteller Stada ... » Weiterlesen

Arbeitsrechtliche Folgen bei Überschwemmungen

Berlin (ad). Angesichts der derzeitigen Überschwemmungen in weiten Teilen Deutschlands informiert die Apothekengewerkschaft Adexa, wann der Arbeitgeber auch die wegen des Hochwassers ausgefallenen ... » Weiterlesen

Mein liebes Tagebuch

Endlich ist Ruhe im Karton. Schluss mit Prämien, Talern und Boni für die Einlösung von Rezepten. Der Bundestag hat ein Verbot für Boni und Co. im Heilmittelwerbegesetz verankert. Die noch ... » Weiterlesen

Awinta richtet Hilfsfonds ein

Angesichts der schweren Schäden, die das Hochwasser vor allem in Ost- und Süddeutschland angerichtet hat, hat der Software-Hersteller Awinta betroffenen Apotheken schnelle und unbürokratische Hilfe... » Weiterlesen

Arbeitsrechtliche Folgen bei Überschwemmungen

Angesichts der derzeitigen Überschwemmungen in weiten Teilen Deutschlands informiert die Apothekengewerkschaft ADEXA, wann der Arbeitgeber auch die wegen des Hochwassers ausgefallenen Arbeitsstunden ... » Weiterlesen

Thüringen sammelt für betroffene Apotheken

Es ist noch nicht überstanden: Während in einigen Hochwassergebieten bereits aufgeräumt wird, herrscht in weiten Teilen Süd- und Ostdeutschlands weiterhin „Land unter“ – Apotheken sind ... » Weiterlesen

Noch keine Entwarnung

Auch für die vom Hochwasser betroffenen Apotheken in Sachsen und Sachsen-Anhalt gibt es keine Entwarnung – im Gegenteil: „Die Situation könnte sich in den nächsten beiden Tagen noch verschä... » Weiterlesen

Apotheken in Sachsen stehen im Wasser

Die tagelangen Regenfälle in Bayern, Thüringen und Sachsen beeinträchtigen inzwischen auch die Arzneimittelversorgung in den am stärksten vom Hochwasser betroffenen Regionen. Während es in Thü... » Weiterlesen

Schnee ist etwas Wunderbares – aber …

Wenn die weiße Pracht schmilzt, wird’s "elementar"(bü). Schnee ist etwas Wunderbares – wenn man nicht mit dem Auto fahren oder zu Fuß die Balance halten muss. Die weiße Pracht... » Weiterlesen

BfArM: 2002 war ein erfolgreiches Jahr

BONN (bfarm/ks). Der Präsident des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) Prof. Harald G. Schweim ist zufrieden: Mit 5121 Verfahrensabschlüssen sei das Jahr 2002 für das ... » Weiterlesen

Jahrhunderthochwasser: Ist der Mensch schuld an der Katastrophe?

Ist die Jahrhundertflut des Jahres 2002 ein Schicksalsschlag, oder hätte sie verhindert oder zumindest abgemildert werden können? Debattiert wird vor allem darüber, ob der Klimaumschwung durch die ... » Weiterlesen

Apotheken in Hochwassergebieten dürfen rund um die Uhr öffnen

In den vom Hochwasser besonders schwer betroffenen Bundesländern Sachsen und Sachsen-Anhalt gelten zurzeit Ausnahmegenehmigungen vom Ladenschlussgesetz. Die erweiterten Öffnungszeiten sollen es den ... » Weiterlesen

Hochwasserkatastrophe in Sachsen: Arbeitnehmerrechte von der Flut unterhöhlt

Politiker und Kolumnisten aller Couleur loben in diesen Tagen die Welle der Hilfsbereitschaft, die sich im Verlauf der Jahrhundertflut entwickelt hat. Überall packten Freiwillige aus der näheren ... » Weiterlesen

Hochwasser: Vereinfachter Spendennachweis - Neue Wohnungseinrichtung finanziert

(bü). Als Bundesfinanzminister Hans Eichel am 4. Juni 2002 einen neuen "Maßnahmenkatalog zur Berücksichtigung der durch Naturkatastrophen verursachten Schäden" herausgab, ahnte er noch nicht, dass... » Weiterlesen

Flutkatastrophe: Rechtliche Folgen für das Arbeitsverhältnis

Alle Angestellten, die in den von der Flutwelle überrollten Katastrophengebieten leben, sind nicht nur persönlich erschüttert und haben teilweise immense Verluste erlitten, sondern müssen zurzeit ... » Weiterlesen

Hochwasser in Leisnig: BfArM berichtet über vernichtete Nachzulassungsunterlage

BONN/LEISNIG (hb). In der Ausgabe der vergangenen Woche hatte die Deutsche Apotheker Zeitung über die Situation in den sächsischen Hochwassergebieten, unter anderem auch über die Lage in Leisnig ... » Weiterlesen

LAK Hessen: "KollegInnen helfen KollegInnen"

Die Landesapothekerkammer Hessen bittet um Veröffentlichung der nachfolgenden Pressemitteilung » Weiterlesen

Katastrophenschutz: Sind Kernkraftwerke vor Attentaten sicher?

Das Attentat auf die Zwillingstürme in New York hat die Debatte über den ausreichenden Schutz von Kernkraftwerken (KKW) gegen Flugzeugabstürze wieder aufflammen lassen. Der sehr politisch geführte... » Weiterlesen