Pandemie Spezial

Boostern: Ja oder nein?

Was für eine Auffrischimpfung spricht

Die Notwendigkeit einer Booster-Impfung zur Eindämmung der Pandemie zeigt sich angesichts steigender Inzidenzraten immer deutlicher. So soll laut Beschluss der Gesundheitsminister vom 5. November jedes geimpfte Individuum sechs Monate nach seiner Grundimmunisierung eine Booster-Impfung erhalten können. Im Folgenden werden Fakten näher beleuchtet, die für dieses Vorgehen ... » mehr

Schwerpunkte

Thorsten Lehr, Professor für Klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes, verfolgt nicht nur den aktuellen Verlauf der Corona-Pandemie, sondern kann... » Weiterlesen

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hat das Testen eine zentrale Bedeutung. Existierten zu Beginn der Krise nur die zeitlich und institutionell aufwendigen PCR-... » Weiterlesen

Das Antiparasitikum Ivermectin steht als potenzielles COVID-19-Therapeutikum in Europa nicht unbedingt im Fokus des Interesses. Auch die amerikanische ... » Weiterlesen

FFP2-Masken sind in und auf aller Munde. In der Apotheke möchten viele Kunden wissen, wie lange und wie oft die Masken eigentlich getragen werden dürfen. Nun ... » Weiterlesen

Der staatliche Auftrag zur Verteilung von FFP2- oder vergleichbaren Masken in Apotheken wirft auch steuerliche Fragen auf. Wie diese Vorgänge zu verbuchen und ... » Weiterlesen

Der 27. Dezember 2020 wird in die Geschichte eingehen, auch in die Medizin- und Pharmaziegeschichte. Seit diesem Datum wird in Deutschland in vielen Zentralen ... » Weiterlesen