Pandemie Spezial

Boostern: Ja oder nein?

Was für eine Auffrischimpfung spricht

Die Notwendigkeit einer Booster-Impfung zur Eindämmung der Pandemie zeigt sich angesichts steigender Inzidenzraten immer deutlicher. So soll laut Beschluss der Gesundheitsminister vom 5. November jedes geimpfte Individuum sechs Monate nach seiner Grundimmunisierung eine Booster-Impfung erhalten können. Im Folgenden werden Fakten näher beleuchtet, die für dieses Vorgehen ... » mehr

Schwerpunkte

Eine gute Putzfrau allein reicht nicht aus, wenn qualitätsgesichert nach anerkannten pharmazeutischen Regeln in der Apotheke Arzneimittel hergestellt werden ... » Weiterlesen

 Im Jahre 1981 wurden zum ersten Mal die klinischen Symptome einer erworbenen Immunschwäche (acquired immuno deficiency syndrome, AIDS) beschrieben. Was in ... » Weiterlesen

Die DAZ-Reihe „Komplementäre Therapien“ gibt Ihnen einen Überblick über folgende gängige und weniger gängige komplementäre Therapierichtungen: Homö... » Weiterlesen

Mit Beginn eines neuen Jahres schwappt mit schöner Regelmäßigkeit die Diätenwelle durchs Land. Auch wir haben uns mitreißen lassen und uns dem Thema ... » Weiterlesen

Eine eingeschränkte Nierenfunktion, sei es aufgrund hohen Alters oder wegen einer Erkrankung, kann abhängig vom Ausmaß gravierende Auswirkungen auf den ... » Weiterlesen