Pandemie Spezial

Boostern: Ja oder nein?

Was für eine Auffrischimpfung spricht

Die Notwendigkeit einer Booster-Impfung zur Eindämmung der Pandemie zeigt sich angesichts steigender Inzidenzraten immer deutlicher. So soll laut Beschluss der Gesundheitsminister vom 5. November jedes geimpfte Individuum sechs Monate nach seiner Grundimmunisierung eine Booster-Impfung erhalten können. Im Folgenden werden Fakten näher beleuchtet, die für dieses Vorgehen ... » mehr

Schwerpunkte

Die Notwendigkeit einer Booster-Impfung zur Eindämmung der Pandemie zeigt sich angesichts steigender Inzidenzraten immer deutlicher. So soll laut Beschluss der... » Weiterlesen

Um bei der Erprobung von Impfstoffen belastbare Ergebnisse zu produzieren, werden regelmäßig riesige Probandenzahlen benötigt. Schließlich müssen die ... » Weiterlesen

Viele von uns sind bereits zweimal gegen SARS-CoV-2 geimpft und lassen sich ihren spezifischen Antikörpertiter bestimmen. Aber was sagt eine Bande im ... » Weiterlesen

Fatigue und Atemnot, kardiale und kognitive Störungen, Geruchs- und Geschmacksverlust und vieles mehr: Long-COVID hat so viele Gesichter wie unser Körper ... » Weiterlesen

Angesichts der fulminanten Ausbreitung des Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie war eines schon von Beginn an klar: Sollte es einmal einen Impfstoff ... » Weiterlesen

Inzwischen lassen sich überall Schnelltests erstehen. Doch welcher davon führt zu den besten Ergebnissen, und wie können Tests untereinander verglichen ... » Weiterlesen