Beratung

Den Krampf lösen ­

Was Magnesium, Chinin und Gurkenwasser leisten können

Fragt ein Apothekenkunde nach Hilfe bei Wadenkrämpfen, geht der Griff schnell ins Magnesium-Regal. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, sofern die Beratung nicht rein auf Evidenz fußen soll. Bei nicht wenigen Patienten werden dadurch aber die Symptome nicht gebessert. Seitdem Chinin der Verschreibungspflicht unterstellt worden ist, fehlt es in der Selbstmedikation an ... » mehr

Beratung

Knochenschwund, Osteopenie oder manifeste Osteoporose wird als eine Erkrankung älterer Frauen gesehen. Größenverlust, krummer Rücken bedingt durch ... » Weiterlesen

Die Statistik spricht eine deutliche Sprache: Die Zahl der gemeldeten Fälle von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) steigt von Jahr zu Jahr und erreichte ... » Weiterlesen

Die Palette der rezeptfreien Präparate gegen Blasenentzündungen hat sich enorm erweitert. Das macht die Beratung in der Apotheke nicht einfacher. Andererseits... » Weiterlesen

Pessare gehören nicht zu den Medizinprodukten, die im Studium ausgiebig erklärt werden. Doch es gibt großen Beratungsbedarf, denn hinter dem Begriff ... » Weiterlesen

Wenn Mütter nach der Geburt antriebslos und reizbar sind, ist schnell vom Babyblues die Rede. Bei schweren und lang anhaltenden Symptomen handelt es sich ... » Weiterlesen

Durch Jammern, Quengeln oder Schreien drücken Babys ein Unwohlsein aus. Ursache dafür könnte eine schmerzhafte irritative Kontaktdermatitis im Windelbereich... » Weiterlesen