ApothekenRechtTag online

Abgabe von Cannabisblüten und Cannabiszubereitungen in der Apotheke

Berlin - 29.03.2021, 07:00 Uhr

Cannabis aus der Apotheke: Markus Veit beleuchtet beim ApothekenRechtTag die Nahtstelle von Pharmazie und Arzneimittelrecht.  (Foto: H_Ko / stock.adobe.com)

Cannabis aus der Apotheke: Markus Veit beleuchtet beim ApothekenRechtTag die Nahtstelle von Pharmazie und Arzneimittelrecht.  (Foto: H_Ko / stock.adobe.com)


Was ist bei der Abgabe von medizinischem Cannabis in der Apotheke zu beachten? Welche Verantwortlichkeiten treffen die Apotheke? Professor Markus Veit wird beim ApothekenRechtTag 2021, der am 6. Mai erneut online stattfinden wird, Antworten auf diese Fragen geben.

Die Abgabe von medizinischem Cannabis auf ärztliche Verschreibung erfolgt unter Verantwortung der abgebenden Apotheke. Diese Verantwortung beschränkt sich dabei nicht auf die Herstellung und Prüfung, sondern umfasst eine Reihe weiterer Verantwortlichkeiten in der Wertschöpfungskette. Ein Spannungsfeld ergibt sich dadurch, dass Apothekerinnen und Apotheker dabei auf viele Aspekte nur bedingt Einfluss beziehungsweise keine konkrete Kontrolle haben. Hinzu kommt, dass die in Deutschland föderale Arzneimittelüberwachung Cannabisprodukte von Bundesland zu Bundesland regulatorisch nicht einheitlich einordnet. 

Welche rechtlichen Konsequenzen und Verantwortlichkeiten ergeben sich daraus für die Apothekenpraxis? Auf diese Frage wird Professor Markus Veit beim diesjährigen ApothekenRechtTag im Rahmen der INTERPHARM eingehen. In seinem Vortrag wird er die genannten – auf der Nahtstelle von Pharmazie und Arzneimittelrecht angesiedelten – Aspekte darlegen und insbesondere die Verantwortlichkeiten zwischen herstellender beziehungsweise abgebender Apotheken und „vorgelagerten“ Beteiligten (Anbauer, Verarbeiter, Extrakthersteller, Importeure und vertreibende Firmen in Deutschland und Europa) erläutern.

Programm-Info

ApothekenRechtTag online  |  Forum Arzneimittel&Recht

Abgabe von Cannabisblüten und Cannabiszubereitungen in der Apotheke - Rechtliche Aspekte und Abgrenzung der Verantwortlichkeiten

Professor Markus Veit

Donnerstag, 6. Mai 2021, 9.30 Uhr (Live Stream)

 

Prof. Dr. Markus Veit Pharmaziestudium in Frankfurt, Promotion und Habilitation im Fach Pharmazeutische Biologie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg, Fachapotheker für Pharmazeutische Analytik und Mitglied im Ausschuss Pharmazeutische Chemie des Arzneibuchs beim BfArM, Geschäftsführer in Dienstleistungsunternehmen für die Pharmazeutische Industrie mit den Schwerpunkten Arzneimittelentwicklung, -prüfung und -zulassung, zur Zeit Geschäftsführer der Alphatopics GmbH


Diesen Artikel teilen:


0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.