Pressemeldung präsentiert von


Unterschreiben von jedem beliebigen Ort

Fernsignatur mit sign-me eHealth

23.03.2021, 01:56 Uhr


Elektronische Signatur nur mit eHBA und Kartenlesegerät? Mit sign-me eHealth können elektronische Dokumente im Gesundheitswesen von jedem internetfähigen Endgerät rechtssicher unterschrieben werden.

D-TRUST: eHBA und Fernsignatur aus einer Hand

Der eHBA ist ein Ausweisdokument, mit dem sich Apotheker im Rahmen der Telematikinfrastruktur als Angehörige eines Heilberufs authentifizieren und persönlich identifizieren können. Wird der eHBA bei D-TRUST einem Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe, beauftragt, besteht zudem die Option, ein Fernsignaturkonto anzulegen, mit dem Dokumente auch ohne eHBA und Kartenlesegerät rechtskräftig signiert werden können. Abgewickelt wird die Fernsignatur mit sign-me eHealth

Wozu braucht man eine Fernsignatur?

Stellen Sie sich vor, Ihr Retax-Einspruch ist liegengeblieben und muss noch heute bei der Krankenkasse sein, um die Widerspruchsfrist einzuhalten, wie praktisch wäre es da, den Widerspruch noch spät abends von zuhause aus rechtsgültig signieren und gleich elektronisch übermitteln zu können. Oder Sie haben vergessen die Impfstoffbestellung zu unterschreiben, bevor Sie in den Urlaub gefahren sind, wie gut, dass Sie dies mit jedem internetfähigen Endgerät jederzeit von unterwegs nachholen können. Doch nicht nur außerhalb, auch innerhalb der Apotheke kann die Fernsignatur sinnvoll sein, beispielsweise, wenn Ihr eHBA im Kartenterminal der Telematik steckt, Sie aber im Labor ein Prüfprotokoll digital signieren möchten. Dann kann dies ebenfalls einfach und unkompliziert via sign-me eHealth erfolgen. Auch für Berufsgruppen, die aktuell noch keinen eHBA bestellen können (PTAs), ist sign-me eHealth eine perfekte Lösung.

Wie funktioniert die Fernsignatur mit sign-me eHealth?

Im einfachsten Fall meldet sich ein registrierter Nutzer im sign-me eHealth-Portal an und lädt ein Dokument zum Signieren hoch. Zur Absicherung der Signatur muss diese über einen zweiten Faktor authentifiziert werden. Dies kann über eine SMS-TAN oder biometrisch per Smartphone erfolgen. Anschließend kann der Nutzer das signierte Dokument herunterladen und zum Beispiel an einen Vertragspartner versenden. Fertig! Schneller und einfacher kann man kaum signieren. Die Fernsignatur via sign-me eHealth ist damit die ideale Ergänzung zu Ihrem eHBA. Wenn Sie also schon dabei sind, Ihren eHBA zu beantragen, dann registrieren Sie sich direkt und kostenfrei bei D-TRUST im sign-me eHealth Portal und sichern Sie sich die Möglichkeit der Nutzung Fernsignatur gleich mit. So fallen für Sie keine Kosten für die notwendige Identifizierung an.

 

 

Bundesdruckerei GmbH 
Kommandantenstraße 18 
10969 Berlin 


Diesen Artikel teilen: