Retaxfall des Monats

Wer zahlt den Boten?

Streit um die Botendienstvergütung bei Akutversorgung

Seit Inkrafttreten der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung (SARS-CoV-2-AMVersVO) können Apotheken ein Honorar für den Botendienst abrechnen. Die Vergütung des Botendienstes wurde vor allem aus dem Grund eingeführt, das Infektionsrisiko durch reduzierte Kontakte in der Apotheke zu minimieren. Umso überraschter war ein Kollege, als die Botendienstvergütung im ... » mehr

Abrechnung und Retaxation

DAP | Bei der Substitution von ­Betäubungsmitteln sind neben den gesetzlichen und vertraglichen Vorschriften auch die Applikationsdauer, die Beladungsmenge ... » Weiterlesen

DAP | Ende September lief die von einigen Kassen eingeräumte „Friedenspflicht“ aus, die den Apotheken zusichert, für fehlende Angaben des Vornamens und ... » Weiterlesen

DAP | Hilfsmittel werden in der Notfallversorgung häufig ebenso dringend benötigt wie Arzneimittel. ­Daher sollten Krankenkassen, die aufgrund eines ... » Weiterlesen

DAP | Die Kriterien für den Austausch zweier Arzneimittel im Rahmen der Rabattverträge sind dem Rahmenvertrag über die Arznei­mittelversorgung nach § 129 ... » Weiterlesen

DAP | Ist ein Artikel in der Taxe als „AV“ gekennzeichnet, so kommt möglicherweise die Frage auf, ob dieser noch als GKV-Leistung abgerechnet werden kann. ... » Weiterlesen

DAP | Täglich stehen die Apotheken vor der Herausforderung, einerseits die Patienten therapiegerecht entsprechend der ärztlichen Verordnung zu versorgen und ... » Weiterlesen